Winnweiler Rundschau

  • Ausgaben lesen >
  • Aktuelles ePaper >
  • Archiv >
  • Zeitung abonnieren/kündigen >
  • Anzeige aufgeben >
  • Artikel schreiben >
  • Problem bei der Zustellung >
  • Push-Benachrichtigungen >
  • Die Winnweiler Rundschau ist das Mitteilungsblatt mit den amtlichen Bekanntmachungen der Verbandsgemeinde Winnweiler, das seit 1976 wöchentlich mit einer Auflage von 6.650 Exemplaren von der LINUS WITTICH Medien KG, Föhren, produziert wird. Der Inhalt besteht überwiegend aus Vereinsmeldungen, kirchlichen Nachrichten, Veranstaltungshinweisen sowie Meldungen aus dem Rathaus und öffentlichen Einrichtungen.

    Steckbrief - Winnweiler Rundschau

    Objekt: 773

    ePaper Archiv.

    Mediadaten.

    Erscheinungstermine

    Erscheinungstermin: Anzeigenschlusstermine: Online Anzeigenschlusstermine:

    Mittwoch, 17.08.2022, KW 33

    Montag, 15.08.2022, 12:00 Uhr

    Montag, 15.08.2022, 12:00 Uhr

    Mittwoch, 24.08.2022, KW 34

    Montag, 22.08.2022, 12:00 Uhr

    Montag, 22.08.2022, 12:00 Uhr

    Mittwoch, 31.08.2022, KW 35

    Montag, 29.08.2022, 12:00 Uhr

    Montag, 29.08.2022, 12:00 Uhr

    Mittwoch, 07.09.2022, KW 36

    Montag, 05.09.2022, 12:00 Uhr

    Montag, 05.09.2022, 12:00 Uhr

    Mittwoch, 14.09.2022, KW 37

    Montag, 12.09.2022, 12:00 Uhr

    Montag, 12.09.2022, 12:00 Uhr

    Mittwoch, 21.09.2022, KW 38

    Montag, 19.09.2022, 12:00 Uhr

    Montag, 19.09.2022, 12:00 Uhr

    Mittwoch, 28.09.2022, KW 39

    Montag, 26.09.2022, 12:00 Uhr

    Montag, 26.09.2022, 12:00 Uhr

    Mittwoch, 05.10.2022, KW 40

    Freitag, 30.09.2022, 12:00 Uhr

    Freitag, 30.09.2022, 12:00 Uhr

    Mittwoch, 12.10.2022, KW 41

    Montag, 10.10.2022, 12:00 Uhr

    Montag, 10.10.2022, 12:00 Uhr

    Mittwoch, 19.10.2022, KW 42

    Montag, 17.10.2022, 12:00 Uhr

    Montag, 17.10.2022, 12:00 Uhr

    Abonnement-Preise

    • Einmaliger Bezugspreis inklusive Versandkosten und Mehrwertsteuer in Deutschland: 2,52 Euro
    • 1-Jahresabo bei Zustellung außerhalb des Verbreitungsgebietes inklusive Versandkosten und Mehrwertsteuer: 131,00 Euro
    • Aboversand außerhalb von Deutschland: Auf Anfrage

    Sonstige Mediadaten

    Anzeigenpreise für Geschäftskunden

    • Spaltenbreite in mm: 42,50
    • Anzahl Spalten: 4
    • Anzeigengrundpreis schwarz/weiß in € zzgl. MwSt.: 0,73 Euro/mm/Spalte
    • Anzeigenortspreis schwarz/weiß in € zzgl. MwSt.: 0,62 Euro/mm/Spalte
    • Anzeigengrundpreis 4c in € zzgl. MwSt.: 0,92 Euro/mm/Spalte
    • Anzeigenortspreis 4c in € zzgl. MwSt.: 0,78 Euro/mm/Spalte

    Anzeigenpreise für Privatkunden

    Verbreitungsgebiet.

    Impressum

    Wochenzeitung für die Verbandsgemeinde Winnweiler und die Ortsgemeinden Börrstadt, Breunigweiler, Falkenstein, Gonbach, Höringen, Imsbach, Lohnsfeld, Münchweiler, Schweisweiler, Sippersfeld, Steinbach, Wartenberg-Rohrbach und Winnweiler
    Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen Teil: Verbandsgemeindeverwaltung Winnweiler, 67722 Winnweiler, Bürgermeister Rudolf Jacob, Jakobstraße 29, Tel. 06302/6020
    Redaktion im Verlag (verantwortlich): Dietmar Kaupp, unter der Anschrift des Verlages, Tel. 06502/9147-213, Fax: 06502/7240
    Verantwortlich für den Anzeigenteil: Melina Franklin, Föhren
    Anzeigenannahme: Bettina Filusch, 67304 Eisenberg, E-Mail: b.filusch@wittich-foehren.de, Telefon 06351/3987748
    Erscheinungsweise: Wöchentlich mittwochs; Redaktionsschluss: Donnerstags, 16.30 Uhr; Anzeigenschluss: Montags, 9.00 Uhr beim Verlag
    Zustellung durch den Verlag kostenlos an alle Haushalte der Verbandsgemeinde. Einzelstücke zu beziehen beim Verlag zum Preise von 0,50 €.
    Reklamation Zustellung bitte an: Tel.: 06502/9147-335, -336, -713 und -716, E-Mail: vertrieb@wittich-foehren.de
    Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die zur Zeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlags oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.