Geschäfts- und Privatkunden können unser Online-Anzeigen-System OAS nutzen. Mit wenig Aufwand, dafür rund um die Uhr, wie es passt, können dort Anzeigen für unsere gedruckten Zeitungen und die meinOrt App sowie die Jobbörse jobs-regional.de gestaltet und aufgeben werden.

Günstige Anzeigenschlusstermine, viele Mustervorlagen und hohe Verfügbarkeit machen mit wenigen Klicks einfach nur Spaß. Entweder Sie laden eine fertige PDF-Datei mit Ihrer bereits erstellten Anzeigenvorlage hoch oder Sie nutzen unsere Mustervorlagen oder den smarten Editor für eine völlig freie Gestaltung nach Ihren Vorstellungen. Und wenn Sie mal ein paar Tipps brauchen, unsere Mediengestalter-Profis helfen Ihnen beim Layout.

So einfach ist Anzeigen Schalten heute.

Zum Online-Anzeigen-System OAS

 

 

 

Familien- und Geschäftsanzeigen

Anzeigenarten für print&net

Alle Anzeigenarten für print&net möglich.
Egal, ob Sie eine Stellenanzeige für Ihr Geschäft, eine Hochzeitsanzeige oder eine Vereinsanzeige oder eine Kleinanzeige veröffentlichen wollen: nahezu alles ist online möglich.
Anzeigenarten:

  • Formatanzeigen gestaltete Anzeigen nach eigener oder Mustervorlage (u.a. Familienereignisse, Stellenanzeigen) oder Online-Gestaltung
  • Kleinanzeigen gestaltete Textanzeigennach Mustervorlage (optional mit Bild) oder Online-Texterfassung

Anzeigenthemen:

Anzeigenveröffentlichungen print&net:

  • Zeitungen Amts-, Miteilungs-, Anzeigenblätter
  • meinOrt App im NEUES Newsfeed
  • jobs-regional.de Jobbörse als Stellenanzeige

Hier geht`s zum Anzeigen-Online-System OAS

Für wen ist OAS nützlich?

Privat-, Geschäfts- und kommunale Kunden

Anzeigen von allen für alle.
In erster Linie werden Anzeigen von Bürgern und Unternehmen aus dem Ort oder der Region genutzt. Auch Kommunen, Verbände und Vereine gehören zu unseren Kunden.
So nutzen unsere Kunden OAS:

  • Bürger als Privatkunden für Familien- und Kleinanzeigenformate
  • Unternehmen als Geschäftskunden für Angebots- oder Imageanzeigen, Stellenanzeigen
  • Verwaltungen als kommunale Kunden für Stellenanzeigen
  • Verbände als Geschäftskunden z.B. Tourismus, Verkehr
  • Vereine für Stellenanzeigen, Weihnachts- und Ergebnisgrüße

Wie funktioniert OAS?

Nur sechs Schritte zur Anzeigenschaltung

Sofort starten oder erst registrieren.
Wenn Sie das System öfter nutzen und Ihre Anzeige wiederholen oder ändern möchten, dann sollten Sie sich zunächst registrieren, damit solche Funktionen zur Verfügung stehen.
Nur sechs Schritte zu Ihrer Anzeige:

  1. Publikation der Veröffentlichung auswählen
  2. Rubrik wählen
  3. Termin der Veröffentlichung festlegen
  4. Text/PDF Upload
  5. Layout-Gestaltung
  6. Kasse

Das kann mehrere Gründe haben, aber wir helfen da unkompliziert und schnell. Bitte mit Ihrem zuständigen Medienhaus Kontakt aufnehmen.

Ja, das geht, Sie müssen den Anzeigenauftrag vollständig und kostenpflichtig abschließen und im Kommentarfeld vermerken, dass Sie sich vor Veröffentlichung mit unserem zuständigen Medienhaus (wird im Anzeigenauftrag mit Kontaktdaten angezeigt) in Verbindung setzen. Bitte rechtzeitig vor Anzeigenschlusstermin erledigen.

Ja! Sie bekommen wenige Sekunden nach Absenden Ihres Auftrages an uns, "24/7", zunächst eine automatische "Auftragsübermittlungsbestätigung". Mit dieser bestätigen wir den Eingang Ihres Auftrages bei uns. Ihr Auftrag wird anschließend zu den üblichen Bürozeiten von uns bearbeitet und nach erfolgreicher Prüfung und ggf. Korrektur abschließend in unser Produktionssystem eingebucht. In diesem Moment erhalten Sie von uns die "finale" Auftragsbestätigung, mit der Sie zugleich eine digitale Kopie Ihrer Anzeige erhalten. In der Regel erhalten Sie die finale Auftragsbestätigung kurz vor dem Anzeigenschluss.

In seltenen Fällen kommt es vor, dass die Auftragsbestätigung oder Auftragsübermittlungsbestätigung in Ihrem Email-Spam-Ordner landet. Bitte sehen Sie dort nach. Bitte prüfen Sie auch, ob die von Ihnen angegebene Email-Adresse, an die wir die Bestätigungen senden, korrekt ist. Schon kleinste Tippfehler in der Mail-Adresse können dazu führen, dass die Bestätigungen Sie nicht erreichen. Die Korrektheit einer Email-Adresse lässt sich nicht in allen Fällen vorab zu 100% überprüfen. In einem solchen Fall wenden Sie sich am besten an Ihr LW-Medienhaus.

In den Mustervorlagen stehen für vielfältige Anlässe wie Geburt, Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum, Trauer und viele mehr Mustertexte zur Verfügung, die selbstverständlich beliebig editierbar sind.

OAS steht für Online-Anzeigen-System, das Ihnen die Anzeigendisposition ("wo und wann soll Ihre Anzeige erscheinen?"), die Anzeigengestaltung, also Bild-, Grafik-, und Texterfassung, die Anzeigenpreisermittlung "live" je nach Parametern wie Größe, Gestaltung und Anzahl Schaltungen sowie die sofortige, kostenpflichtige Bestellung ermöglicht. Auch können (als registrierter und eingeloggter Nutzer) über das OAS aufgegebene, bereits veröffentlichte Anzeigen entweder unverändert oder -je nach Vorlagenart- auch verändert erneut geschaltet werden. Nützlich z.B. bei Vermietungsanzeigen, die nun erneut geschaltet werden sollen, aber auch bei Image- oder Angebotsanzeigen.

Grundsätzlich stellen wir immer eine Rechnung digital per Mail-Versand aus. Wenn Sie eine gesonderte Papierrechnung per Post zugesandt haben möchten, dann vermerken Sie das bitte im Auftrags-Kommentar.

Ja, die Bankverbindung kann geändert werden, bis vor dem Abbuchungstermin. Hierzu bitte rechtzeitig persönlich Kontakt mit unserem Medienhaus aufnehmen.

Das geht immer bis zum Anzeigenschlusstermin, der in den Mediadaten jeder Zeitung zu ersehen ist.

Das OAS-Anzeigensystem hat eine einfache Bild-Upload-Funktion.

Aus technischen Gründen sind nur die Anzeigen und Anzeigenentwürfe in Ihrem Account verfügbar, die Sie erstellt haben, wenn Sie in Ihren Account eingeloggt waren. Da es in unserem Online-Anzeigen-System grundsätzlich auch möglich ist, Anzeigen auch ohne Registrierung und ohne Login aufzugeben, achten Sie bitte darauf, dass Sie eingeloggt sind, wenn Sie Ihre Anzeige gestalten bzw. aufgeben, wenn Sie später wieder Zugriff auf diese benötigen.

Einige Anzeigengestaltungen sind technisch etwas komplexer und daher für die Online-Gestaltung nicht geeignet, daher stehen ein paar Motive aus dem Katalog online nicht zur Verfügung. Diese können aber selbstverständlich per Kontakt zum zuständigen Medienhaus dennoch gebucht werden.

Dies kann unterschiedliche Ursachen haben. Zur Behebung des Problems nutzen Sie die Passwort-vergessen-Funktion auf der Startseite des Online-Anzeigen-Portals, gehen Sie hierzu bitte auf anzeigen.wittich.de Zu Login-Problemen im Online-Anzeigen-System kann es beispielsweise auch dann kommen, wenn Sie in meinWITTCH.de oder auf wittich.de Ihr Passwort geändert haben. Aus sicherheitstechnischen Gründen wird diese Passwortänderung nicht ins Online-Anzeigen-System übernommen, greift aber sehr wohl auf wittich.de/meinWITTICH.de Daher bitte in einem solchen Fall die Passwort-vergessen-Funktion auf anzeigen.wittich.de nutzen, s.o., und anschließend direkt dort einloggen. Sollten die Probleme weiterhin bestehen, kontaktieren Sie bitte das zuständige Medienhaus.

Mit 11 Standorten in Deutschland und einem in Österreich sind wir wahrscheinlich ganz in Ihrer Nähe. Zuständigen Medienhaus-Standort finden.

Erst in Schritt 6, im Bereich „Kasse“, wenn die Auftragszusammenfassung sichtbar ist, können Sie kostenpflichtig bestellen. Keine Sorge, wir weisen darauf auch optisch gut erkennbar hin.

Die Kosten einer Anzeige hängen ab von u.a. Größe, Farbigkeit, Schaltungshäufigkeit, Auflage der Zeitung, in der die Anzeige geschaltet werden soll. Genau können Sie das online in unserem OAS-Online-Anzeigensystem sofort erfahren, indem Sie die Anzeige bis zum Schritt 4. „Text“ erfassen, der Ihnen vor der Texterfassung den Preis anzeigt. Der Preis kann sich dann jedoch durch mehr Text, eine andere Größe oder Auswahl eines anderen Motives ändern, das bekommen Sie aber sofort angezeigt.

Mit Ihrem PC oder PAD können Sie im 24/7-Modus unser OAS-Online-Anzeigensystem einfach nutzen.

Mit nur sechs Schritten kommen Sie im OAS-Online-Anzeigensystem zur Anzeigenaufgabe: 1. Auswahl Titel, in der die Anzeige erscheinen soll, 2. Auswahl Anzeigenrubrik, 3. Auswahl Termin der Veröffentlichung, 4. Texterfassung, 5. Layout und 6. Kasse.

Hauptunterschiede sind die Kosten und die "Optik", d.h., Fließtextanzeigen sind deutlich günstiger, weil auch deutlich kleiner im Format und mit viel weniger Gestaltungsoptionen. Gestaltete Anzeigen bieten alle individuellen Darstellungsmöglichkeiten im Layout.

Alle Antworten einblenden